Verfallsdatum für Websites verkünden

30. Juli 2007 Kommentieren Autor:

Promotion-Angebote, zeitbegrenzte Angebote aller Art müssen nicht für alle Ewigkeiten im Internet festgenagelt werden. Suchmaschinen freuen sich, wenn sie Seiten auslassen können, deren Inhalte nicht zeitgemäss sind. Eine Anweisung per Meta-Tag gibt jetzt die notwendige Flexibilität.

Google kündigt an, diesen Meta-Tag zukünftig zu beachten und auszuwerten:

<META NAME=“GOOGLEBOT“ CONTENT=“unavailable_after: 25-Aug-2007 15:00:00 GMT“>

Das Verfallsdatum soll nach obigem Muster geschrieben werden. Es gelten die Regeln von RFC 850

Dieser Meta-Tag wird als Anfrage zum Entfernen aus dem Suchmaschinenindex behandelt. Es dauert etwa einen Tag bis die Seite aus dem Web-Index der Suchmaschine entfernt wurde. Es kann mit „unavailable_after“ lediglich die Anzeige der Treffer in Suchergebnissen der Websuche unterdrückt werden. Die Treffer werden nicht aus dem Google-Index entfernt!
Der Meta-Tag kann nicht für Bilder, Video- Blog-, Groups-, Produkt-, News-, Maps-, Buchsuche und andere Suchindizies eingesetzt werden.
Zum vollständigen Entfernen von Dateien aus dem Suchmaschinenindex von Google sollen die Google Webmaster Tools verwendet werden.

Als zweite Möglichkeit bietet Google die Kommunikation über den HTTP-Header an. Für die X-Robots Direktive gibt es folgende Optionen:

– Seite nicht archivieren, keine Ausschnitte (Snippets) aus der Seite generieren:
X-Robots-Tag: noarchive, nosnippet

– Seite nicht in den Suchresultaten abzeigen:

X-Robots-Tag: noindex

– Verfallsdatum:

X-Robots-Tag: unavailable_after: 31 Jul 2007 16:30:00 GMT

Die letzteren beiden Anweisungen dürften auf den Suchmaschinenindex die Wirkung wie „unavailable_after“ haben. Die Seite wird zwar als Treffer nicht mehr angezeigt, verbleibt aber im Webindex von Google.

Diese drei Direktiven dürfen auch ergänzend miteinander kombiniert werden. Z.B.:
X-Robots-Tag: noarchive
X-Robots-Tag: unavailable_after: 31 Jul 2007 15:00:00 GMT

Hinweis:
Insider wissen, für das Verfallsdatum gibt es bereits einen Meta-Tag Expires. Dieser gilt lediglich für Webrowser und wird nicht von Suchmaschinen unterstützt:
<META HTTP-EQUIV=“expires“ CONTENT=“Wed, 26 Feb 1997 08:21:57 GMT“>

Official Google Blog: Robots Exclusion Protocol: now with even more flexibility

Kategorie: Google
Kommentieren zu “Verfallsdatum für Websites verkünden”

Eine Nachricht hinterlassen