Mehr Backlinks mit Caffeine

2. Juli 2010 Kommentieren Autor:

Ein Blick in die Webmaster Tools von Google zeigt in den vergangenen Tagen eine deutliche Steigerung der Linkzahl. Hingegen scheint die Zahl der erfassten Seiten deutlich reduziert. Ursache dafür ist die neue Infrastruktur Google Coffeine, welche umfassenderes indexieren und einen um 50% frischeren Index ermöglicht.

In einer Diskussion von Google Webmaster Help erklärt John Müller von Google Zürich:

Yes, we revamped the data behind the backlinks feature in Webmaster Tools — it has started using more data from „Caffeine“ for some sites and is planned to continue with a bit more data in the next week or so. The goal is to have more fresher & up-to-date data there :-).

Qeulle: Google Webmaster Help

Viele Webmaster starren nun ungläubig auf die neuen Zahlen, die um ein Vielfaches die bisherigen Daten übertreffen. In einigen wenigen Fällen berichten Webmaster von einer Verringerung der Backlinks.

Die Linkzahl ist gar nicht mehr so erstaunlich, sobald die einzelnen Links analysiert werden. Links im Blogroll werden auf jeder Seite des Blogs neu gezählt. Falls das Blogroll auf allen Seiten eingeblendet wird, bekommt man von einem Blog auf dieser Art hunderte oder tausende von Links.

Das sagt jedoch nichts darüber aus, wie Google diese Links bewertet. Genau genommen handelt es sich im vorgenannten Beispiel um einen einzigen Link, der lediglich auf jeder Seite des Blogs erneut eingebunden wird. Google gibt auch keine Aufschlüsse darüber, ob die Links in den Webmaster Tools für das Ranking zählen. Links die mit rel=“nofollow“ gekennzeichnet sind, schliesst Google in der Übersicht nicht aus.

Eine deutliche Differenz gibt es zwischen der Gesamtsumme Links auf eine Seite und dem tatsächlich sichtbaren Sample externer Beispielseiten, welches in mehreren überprüften Fällen die Grössenordnung von einem Zehntel der Gesamtlinks darstellt. Es gibt aber auch krasse Ausnahmen. Es werden in den Google Webmaster Tools 6 134 Links zu einer Seite berichtet. Im Sample wird jedoch nur eine einzige URL gelistet.

Es scheint, als müssten sich die Daten noch einpegeln, bevor man annähernd darauf bauen kann. Hilfreich für Webmaster wäre, wenn es eine Zusammenfassung der Links auf Domainebene geben würde, so dass eine Übersicht entsteht, welche Domains verlinken. Mit etwas Geschick bekommt man das für die rund 10% Beispieldaten noch hin, indem man sich diese in eine Tabellenkalkulation lädt und manipuliert. Für die Gesamtzahl externer Links bleibt das weiterhin ein umögliches Unterfangen.

Google Webmaster Tools

Das Thema wird in Suchmaschinenforen diskutiert:
Google Webmaster Tools Help:
Is Link to Your Sites in Webmaster, reporting links with a Bug ?
Webmasterworld:
Huge Swings In Webmaster Tools Link Reports
Abakus Forum:
WMT Links

Schlagwörter: , , Kategorie: Google, Webmaster/SEO
Kommentieren zu “Mehr Backlinks mit Caffeine”

Eine Nachricht hinterlassen